Terminvorschau

20
Jul
Oestrich-Winkel, Rheingau
Jazz und Rheingauer Wein in Oestrich-Winkeler Weingütern

20
Jul
Weingut Hupfeld, Rheingaustraße 113, Mittelheim, Tel. 06723-999239
-
Oestrich-Winkel
Am Anfang war der Blues….

21
Jul
Weingut Hupfeld, Rheingaustraße 113, 65375 Oestrich-Winkel, Tel.: 06723 999239
-
Oestrich-Winkel
 Marc Richard (cl, sax) aus Paris ist zum ersten Mal als Solist bei der Jazzwoche zu...

Jazzwoche Flyer

Hier gibts den Flyer zum Download

  • Home

Organisatorisches

Liebe Mitglieder,
 
in den nächsten Tagen wird Ihnen/Euch ein Brief und der Flyer zur Jazzwoche zugeschickt. Solltet
Ihr bis zum 16.7. keine Post von uns erhalten, bitten wir um Zusendung der aktuellen Adresse. Kontakt
unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
Liebe Grüße
Der Vorstand

Bad News

Edu2017

 

Ihr Lieben,
manchmal gibt es Situationen, in denen alles andere nebensächlich erscheint. Traurig nehmen wir Abschied von Edu Jung. Edu hat 1986 mit Gleichgesinnten den Jazzclub Rheingau e.V. gegründet und vertrat ihn als 1. Vorsitzender bis Februar 2018. Für sein Lebenswerk erhielt er vor einigen Wochen den Landesehrenbrief des Landes Hessen. Wir sind Edu unendlich dankbar für viele Gespräche über die Musik, die uns allen so wichtig ist. Wir werden dich vermissen!

 

Edu

Jazzclub Rheingau auf Facebook

Facebook

Sponsoren

Jazznews

Jazz thing & Blue Rhythm

  • Videopremiere – Yxalag
    Am Freitag, den 20. Juli 2018 erscheint das neue Album „Fun Tashlikh“ der Lübecker Band Yxalag. Dieses 4. Album schliesst eine mittlerweile 10 jährige Bandgeschichte ab. Die „jungen Wilden“ von damals gehen im Anschluss auch auf ausgiebige Tour durch die Republik. Vorab gibt es jedoch auf jazzthing.de eine exklusive Videopremiere zum gleichnamigen Song zu sehen: […]
  • Esche – Der Dichter spricht
    Eine höchst sonderbare Formation ist das Schweizer Trio Esche, das aus dem Schweizer Geschwisterpaar Laura und Luzius Schuler an Geige und Klavier sowie der Bremer Bassistin Lisa Hoppe besteht. Eine Art freie Kammermusik spielen sie auch auf ihrem zweiten Album „Der Dichter spricht“ – der Titel ist eine Metapher, niemand spricht auf der CD. Neun […]
  • Charles Lloyd & The Marvels – Vanished Gardens
    Sonderlich gut kam das letzte Studioalbum von Charles Lloyd nicht weg: „I Long to See You“ sei eine „gemütliche Sammlung von Gute-Nacht-Liedern“ hieß es vor zwei Jahren an dieser Stelle. Der inzwischen 80 Jahre alt gewordene Saxofonist schart nun erneut die Gruppe von Americana-Spezialisten namens The Marvels, mit den Gitarristen Bill Frisell und Greg Leisz, […]
  • Sandy Patton – The Saga Of Reflective Perspectives
    Die Entwicklung der Klassik zur Unterhaltungsmusik vom 19. zum 20. Jahrhundert verfolgt die Sängerin Sandy Patton auf dieser CD. Infolgedessen führt sie Chopin mit „I‘m Always Chasing Rainbows“ und Ravels „Pavane“ mit „The Lamp Is Low“ zusammen und Astor Piazzollas „Libertango“ atmet (natürlich) auch die Einflüsse, die Grace Jones diesem Lied einst angedeihen ließ, als […]
  • David Sylvian & Holger Czukay – Plight & Premunition / Flux + Mutability
    Krautrock-Legende Holger Czukay und Ex-Japan-Sänger David Sylvian nahmen 1988/89 zwei Alben auf, die jetzt zum Doppelpack gekoppelt werden. Beide Platten bestehen aus je zwei Longtracks, auf der ersten werden sie von Jaki Liebezeit und Karl Lippegaus unterstützt, auf der zweiten von Liebezeit, Markus Stockhausen und Michael Karoli. Auf beiden fließen die Befindlichkeiten und Haltungen der […]